Bild und Ton

Fotographie und Tonobjekte

Portrait Carl PinkaDie Fotographie ist seit frühester Jugend eine meiner großen Leidenschaften. Dabei faszinieren mich sowohl die Motivsuche als auch die Nachbearbeitung der Bilder. Im Frühjahr 2009 habe ich, auf der Suche nach neuen Möglichkeiten der Kreativen Verwirklichung, die Liebe zum Ton entdeckt.

Durch Vielfalt an Tonarten lassen sich unterschiedlichste Objekten gestalten, welchen ich durch die Glasur, oder andere Methoden, noch mehr Tiefe verleihe. Die kreative Herstellung von Tonobjekte bedeutet für mich einen wunderbaren, schöpferischen Akt.

Gebrauchskeramik und Plastiken

Bei der Herstellung von Gebrauchskeramik ist die Verwendung von lebensmittelechten Glasuren ohne bedenkliche Zusätzen für mich oberstes Gebot.

Mit derselben Hingabe, mit der ich Gebrauchskeramik, wie Schalen, oder Vasen herstelle, entstehen auch Plastiken in unterschiedlichen Größen. So manches Objekt wurde über Tage oder Stunden fein modelliert, andere wiederum werden in wenigen schnellen Handgriffen nahezu „hingeworfen“.

Ton hat für mich etwas absolut archaisches. Lange bevor der Mensch die unterschiedlichen Metalle, bzw. den Kunststoff entdeckt hat, wurden Gebrauchsgegenstände aus Ton hergestellt. Für die notwendigen Arbeitsschritte beim Erstellen einer Keramik ist viel Geduld gefragt. Seitdem ich mich mit Ton beschäftige bin ich mehr und mehr entschleunigt.

Ton bietet mir die Möglichkeit mich kreativ zu entfalten. Ein Überschuss an meiner Energie wird vom weichen Ton einfach aufgenommen. Im Gegenzug gibt die fertige Keramik noch lange Zeit nach dem Brand Energie in Form von Licht, im nicht sichtbaren Bereich, ab.

Karl (Caarl) Pinka
Andreas Hofer Platz 2
2320 Schwechat
Mobil-Tel. 0660/5098977
caarl.pinka@der-gute-ton.at
www.der-gute-ton.at